Kollegen berichten,  Artikel,  Big Pharma,  Pflege Aktion: Aufruf zum Handeln. Pflege schützt die Hilflosen,  Pflege und Politik,  Sammlung Todesfälle/Covid Ausbrüche nach Impfung

Warum ist die Pflege immer noch so träge und obwohl bei solcher Fach-Expertise immer noch so folgsam und unkritisch? Warum jammert sie nur und handelt nicht?

Die Pflege muss sich entwickeln und raus aus dem immer noch existenten Gehorsams und Aufopferungsverhalten welches schon Hitler ausgenutzt hat. Das was wir heute sehen, speziell in der Corona Zeit ist wieder eine Wiederholung der Geschichte

Obwohl wir jeden Tag eine schwierige Arbeit in allen Fachbereichen machen als Pflegekräfte, sind wir die in Deutschland am meisten missachtete, ausgenutzte, verarschte und betrogene Gruppe von Experten und das sowohl in der Bezahlung als auch in der gesellschaftlichen Achtung. Dies hat sehr wohl seine Vergangenheit in alten Zeiten und obwohl mittlerweile moderne Pflegekonzepte entwickelt werden und die Pflege akademisch wird und es immer mehr akademische Grade gibt hat die Pflege es noch nicht geschafft sich zu emanzipieren. Wir vertrauen auf Gewerkschaften oder andere Labervereine, die uns sinnlos beschäftigen und hinhalten. Bis jetzt war die Pflege nicht selbstständig fähig den korrupten Politikern in Berlin und den korrupten Geschäftsführern in den Krankenhaus Führungsetagen entgegenzutreten.

Warum nimmt eine sehr große Anzahl von Pflegekräften scheinbar ohne zu prüfen und kritiklos eine gefährliche und unerforschte Impfung in Kauf um einer zweifelhaften und nichtexistenten Freiheit nachzujagen? Reihenweise kollabieren Pflegekräfte und liegen tagelang krank im Bett nach dieser verbrecherischen Impfung, deren einziges Ziel es ist der Pharmalobby mehr und mehr Macht zu verleihen, jedoch nicht eine Krankheit zu bekämpfen. Wäre das Ziel hier eine Krankheit wie Covid 19 zu bekämpfen würden sowohl die Studien als auch die Vorgehensweisen in Bezug auf die Impfung seriös sein. Dies sind sie aber nicht. Reihenweise sterben alte Menschen im Pflegeheim, ja sogar junge und ärztliche sowie pflegerische Kollegen und dennoch hört man weit und breit wenig Kritik. Es ist weniger die Angst vor Corona als die trügerische Freiheit die man sich durch eine Impfung erwartet.

Wann hast du zum letzten Mal sechs Beatmungspatienten versorgt oder warst mit 40 Patienten auf Normalstation allein? Wann hast du zum letzten Mal Medikamente genommen damit du die Schmerzen aushalten kannst wenn du zur Nachtschicht gehst? Wann hast du zum letzten Mal Schlafmittel genommen weil du nach zehn Tagschichten und einem Tag Pause und weiteren acht Tagschichten nicht mehr zur Ruhe kommst? Man könnte die Liste endlos weiterführen. Nun lässt sich die Pflege wieder einmal benutzen als Versuchskaninchen für die Pharmaindustrie und obwohl Kollegen reihenweise krank werden ja sogar sterben gehorcht sie weiter munter für die Illusion einer nicht existenten unzureichenden Freiheit!

Über die perfiden Verbrechen des roten Kreuzes werden wir demnächst gesondert berichten

Wann wird die Pflege endlich erwachen und aufstehen gegen eine Lobby, gegen eine verbrecherische Pharma Industrie, die schon seit Jahren unserem Beruf demontiert und ausgebootet hat?

Dafür haben wir Pflege für Aufklärung begründet, um diesen Kräften entgegen zu stehen und hoffen dass sich noch viele Kollegen anschließen werden.

Es reicht nicht hinter vorgehaltener Hand oder beim Rauchen über die Missstände unseres Berufes zu reden oder über Vorgesetzte zu lästern. Stattdessen sollten wir endlich kreativ tätig werden und das was wir täglich tun, nämlich Expertenarbeit diesen Betrügern der Merkel Regierung und anderen entgegensetzen.

Diese Merkel Regierung, diese Stasi zwei Regierung muss abgesetzt werden, denn sie handelt nicht im Interesse des Volkes welches sie gewählt hat. Diese Regierung hat Verrat am deutschen Volk begangen in dem es eine Krankheit die ernstzunehmen ist benutzt hat um eine lange vorbereitete politische Agenda umzusetzen, und dies nicht nur die Merkel Regierung sondern wir sehen hier einen globalen Konsens auch sonst nicht freundlich gesinnter Regierungen..

Bereits im dritten Reich unter Adolf Hitler wurde die Pflege missbraucht um eine perfide Rassenpolitik umzusetzen und die Kriegsmaschinerie voranzutreiben. Die Geschichte wiederholt sich, und auch wenn draußen keine braunen Hemden mit Hakenkreuzen herumlaufen, so haben wir dennoch Parallelen, die jedoch viel perfider und psychologisch geschickter arbeiten, sodass die meisten Menschen es nicht einmal bemerken was hinter ihrem Rücken geschieht.

Lassen wir uns bereits wieder zu Handlangern einer verbrecherischen Agenda machen? Sind wir zu feige zu prüfen und auszusprechen?

Seit Jahren beschweren wir uns über die Demontage unseres Berufes und den Betrug den die Politik an uns vollzieht und jetzt in einer Zeit der globalen Krise machen wir uns zu deren Handlangern?!

Die Pflege muss aufstehen und zum Beispiel diese perfide Impfung boykottieren! Nicht weil eine Impfung per se schlecht wäre, sondern weil in diesem Fall eine Impfung eine weltweite globale Agenda darstellt, die gewissen politischen Kreisen und der Pharmaindustrie Tür und Tor geöffnet hat und in deren Folge Menschen sterben! Wir als Pflegekräfte sind aber dafür da Menschen zu helfen und nicht diese mörderische Agenda zu unterstützen. Wir sollten lernen Studien zu lesen und Papers, zu prüfen und zu widersprechen, ungehorsam zu sein und denen entgegenzutreten die uns instrumentalisieren wollen! Es gibt keine Freiheit durch Impfung und es gibt keine Freiheit oder Entwicklung des Berufes der Pflege durch Lobbyisten wie einer Angela Merkel oder eines Jens Spahn und wie sie alle heißen.

Für die Pflege darf es nur eins geben: Konfrontation!

Werden wir uns endlich unserer Macht bewusst! Wir sind viele, über 500000!


Ob es heißt Grüße die Fahne, oder Grüße den Führer, es sind immer die gleichen Parolen und psychischen Tricks mit denen wir Pflegekräfte verarscht werden egal ob in einem Naziregime, einem kommunistischen Terrorregime in der ehemaligen DDR und und und


Jeder Arzt oder jede Pflegekraft die Geld nebenher verdient indem sie Menschen impft mit einer Impfung, die lebensgefährlich ist gerade für alte Menschen macht sich moralisch mitschuldig an deren Tod, und das für lumpige 130 € die Stunde?!

Stattdessen lassen wir Pflegekräfte, die wir täglich seit vielen Jahren in unserem Beruf arbeiten und schwerstkranke Menschen versorgen uns beeindrucken von politischen Parolen..wo bleibt denn unser sonst so vorhandener beruflicher Scharfsinn?

Gerade wir Pflegekräfte sind hier in einer besonderen Verantwortung, denn wir sind viele und wir sind ganz nah dran an den Menschen, sowohl an den Coronakranken als auch den immer noch überwiegenden Mehrheiten anderer Krankheiten.

Fangen wir endlich an aufzuwachen, zu prüfen, aufzuklären und die Politik in Berlin zu konfrontieren. Lassen wir uns nicht von süffisanten Professoren oder selbst ernannten Pflegeflüstern beeindrucken und verführen!

Lernen wir endlich einmal NEIN zu sagen!

Liebe Kollegen/innen, schließt euch uns an! Hier geht es einmal mehr um die Stellung unseres Berufes und unsere Professionalität! Wir dürfen nicht weiter zulassen dass wir instrumentalisiert und vorgeführt werden, diesmal für eine Agenda die bei aller Ernsthaftigkeit der Krankheit politisch ist und Menschen tötet! Kämpfen wir sowohl für unseren Beruf als auch für die uns anvertrauten Menschen die wir täglich versorgen und zu guter letzt natürlich auch für uns selber!

Es gibt keine Freiheit durch Impfung oder Masken, es gibt nur weitere Versklavung.

Hier die gleichen Dreckslügen und Heuchlerei nur in moderner Sprache und die gleichen Dreckslügner die schamlos das Wort “Christ” in den Mund nehmen und sich nebenher bereichern an einer Krankheit mit der sie Menschen in Angst versetzen und betrügen indem sie ihnen ihre Grundrechte entziehen, sich aber alle Privilegien gewähren!

Wenn ihr berichten wollt über die desaströsen Zustände in der Pflege, in eurem Alltag dann meldet euch und tut euch zusammen mit uns, damit wir die offen und öffentlich konfrontieren die dafür verantwortlich sind!

info@pflegefueraufklaerung.de

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.