PCR Tests und Andere,  Artikel,  Es reicht. Widerstand gegen die Agenda C Pflege steht auf,  Pflege Aktion: Aufruf zum Handeln. Pflege schützt die Hilflosen,  Prof Hockertz

Sollen Kinder Kinder testen? Wer haftet bei Schäden? Risiken und Nebenwirkungen. Eltern werdet aktiv! Hier eine Haftungserklärung zum Download

Antigen-Schnelltests, ein Riesengeschäft. Wer profitiert hinter den Kulissen? Wer haftet bei Schäden? und soll die Gesellschaft in eine trügerische Test-Psychose verfallen?

Eins vorweg: Solltet ihr Druck bekommen und eure Kinder benachteiligt oder sogar bewusst manipuliert und ausgegrenzt werden meldet euch bei uns von Pflege für Aufklärung. Solche Fakten müssen eine breite Öffentlichkeit bekommen denn die Lügenpresse unter der Kontrolle Merkels wird darüber kaum berichten. Meldet euch bei uns Pflege für Aufklärung unter info@pfegefueraufklaerung.de und wir machen einen Bericht darüber.

Kinder sollen jetzt Kinder testen? Nun, wenn man das Medizinproduktegesetz kennt weiss man dass das hier nicht geht, denn wer übernimmt die Haftung? Wenn Minderjährige sich selber oder andere testen und es gesundheitliche Schäden geben sollte. Wenn Lehrer oder andere unsere minderjährigen Kinder testen? Lassen wir das einfach so zu? Und das ohne schriftliche Haftungserklärung oder Einverständnis? Genau hier müssen wir Eltern ansetzen dem Corona Wahn Einhalt zu gebieten!

Antigen-Schnelltests sind Medizinprodukte, die aktuell von den Herstellern selbst zertifiziert und mit einem CE-Label gekennzeichnet werden können. Mittlerweile stehen rund 200 verschiedene dieser Tests zur Verfügung, für die die Hersteller Sensitivitäten von 88,9 bis 98,7 Prozent und Spezifitäten von 97,1 bis 100 Prozent angegeben.

Abgesehen von der Ungenauigkeit der Antigentests muss man sich fragen in welche Zukunft speziell unsere Kinder hineingeraten, wenn sie vier oder fünf mal pro Woche durch einen Test feststellen sollen ob sie eine“ tödliche Krankheit“ in sich tragen oder nicht. Ob sie Oma und Opa töten könnten, was ihnen ja bereits in den Lügenmedien eingetrichtert wird. Ich habe nichts gegen einen medizinischen Test wenn er sinnvoll und zielweisend ist. Selbst in den Kliniken wird nicht überall so viel getestet wie in Altenheimen oder Kitas. Man benutzt auch hier wie in dem kriminellen Impf Experiment der Big Pharma Gangs wieder die Schwächsten der Gesellschaft um eine Politik umzusetzen die andere Ziele hat als den Schutz der Bevölkerung.

Die Fakten zu Corona und Kinder zeigen hier eindeutig, dass Kinder nicht die Pandemieverbreiter sind. Ebenso zeigen die Zahlen dass wir hier in eine Unverhältnismäßigkeit hineingeraten, die den Kindern mehr schadet als nutzt. Es wächst eine Generation von ängstlichen, depressiven und tendenziell psychotischen Kindern heran, die diese inkompetente Politik der Merkel-Wef- Schwab Regierung in Berlin züchtet.

Kinder sind KEINE Treiber der Pandemie!

Es macht absolut keinen Sinn sich vier oder fünf mal in der Woche selber zu testen oder testen zu lassen ob man krank ist, wenn man gesund ist. Selbst wenn ein Mensch in seiner Nase Coronaviren (oder SARS Cov 2) trägt sagt dies lange nicht aus ob er krank ist oder krank wird. Noch dazu, dass die Tests absolut unzuverlässig und ungenau sind aber ein Riesengeschäft darstellen. Wie man zum Thema Masken gesehen hat profitieren hinter den Kulissen oft genau die Politiker die am schnellsten Pandemie und Lockdown schreien. Hier sind Milliarden von Euro im Umlauf und wie immer profitiert ein Industriezweig auf Kosten von Menschen. Masken sind längst zum Symbol der Unterwerfung einer politischen Agenda geworden statt zu einem fachlichen Schutz gegen Viren. Die Bundesregierung schreckt auch hier nicht davor zurück die Polizei die eigentlich zum Schutz des Volkes da ist zu deren Vergewaltigung einzusetzen. In den jetztigen Bestrebungen Merkels die Macht der einzelnen Ländnern , also ihre Souveränität einzuschränken oder aufzulösen und auf sich und Berlin zu zentralisieren zeigt was Merkel wirklich will: MACHT und KONTROLLE. Merkel ist keine Demokratin! Die Bundesregierung hat über 500 Millionen Testkids bestellt. Woher diese kommen und wer am Ende alles davon profitiert darf spekuliert werden. Es ist nur eine Frage der Zeit bis wie bei der Masken Frage der Eisberg hier und da seine Spitze zeigt.

Wir aber als Eltern sollten unsere Kinder schützen. Deswegen ruft Pflege für Aufklärung zum Boykott der unsinnigen asymptomatischen Tests auf. Lasst eure Kinder nicht mehr testen wenn sie gesund sind. Warum sollte man zum Aldi oder sonstwo hingehen und sich einen Test für 30 € kaufen um jeden Tag nachzuprüfen ob man krank ist wenn man keine Symptome hat und gesund ist? Man könnte ja etwas in sich tragen? Man könnte ja, man könnte ja führt zu einer ungesunden Haltung der Angst und Unsicherheit. Dies genau ist das Ziel dieser inkompetenten lobbyistisch orientierten Bundesregierung, die nicht die Gesundheit und das Wohlergehen der Bürger und ihrer Kinder im Sinn hat sondern die Umstrukturierung geopolitischer Gesellschaftsverhältnisse anhand der Vorgaben eines psychopathischen Narzisten nach der Art eines Klaus Schwab, dem Begründer des Weltwirtschaftsforum, der von keinem Volk jemals gewählt wurde, aber mehr Macht hat als ihm zusteht. Das Ziel der Bundesregierung ist es nicht eine “Pandemie” fachgerecht und gut zu managen sondern diese zu nutzen einen großen Reset der Eliten einzuläuten.


Dank eines Kollegen bietet Pflege für Aufklärung allen Eltern ein entworfenes Formular an, welches Haftungsausschlüsse beinhaltet. Abgesehen davon, dass in aktuellen Beschlüssen (hier zum Download) zum Beispiel vom Verwaltungsgericht Stuttgart festgestellt wurde, dass eine Testung von asymptomatischen Mitarbeitern in Pflegeeinrichtungen gegen ihren Willen verfassungswidrig ist und einen Eingriff in die persönliche Unversehrtheit darstellt, sollten wir umso stärker unsere Kinder schützen. Die persönliche Unversehrtheit und der freie Wille gilt schließlich nicht nur für Mitarbeiter in Pflegeeinrichtungen, sondern ist verfassungsgemäß gültig für alle Menschen in diesem Land. Benutzt diese Haftungserklärung bei jedem Test und lasst sie euch unterschreiben, darauf habt ihr ein RECHT, denn ein PCR- oder Antigentest ist ein Eingriff. Das Recht der Kinder auf Bildung und Unterricht ist ein GRUNDRECHT und kann nicht durch Aushebeleung eines anderen Grundrechtes, nämlich dem Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit ausser Kraft gesetzt werden.


Ein Antigentest sollte von geschulten Personal vorgenommen werden, wenn überhaupt. Es ist ein Unding das Kinder hier angelernt werden sich selbst oder andere Kinder zu testen, denn solch ein Test ist nicht ungefährlich und kann bei unsachgemäßer Durchführung zu ernsthaften Verletzungen führen.

Wer haftet in solch einem Fall?

Hier auch zum Download das wegweisende Uteil von Weimar, welches die Schikanen der Kinder beenden soll und wegweisend ist

Außerdem gibt es laut Coronaverordnung eine Testempfehlung, aber keine grundsätzliche Testverpflichtung! Dies alles kann man nachlesen im Gerichtsbeschluss von Stuttgart und einem ähnlichen Gerichtsbeschluss aus Bayern.

Gerne kann man sich auch einmal den durchaus sehr interessanten und fachlich sehr guten Vortrag des Chefarzt Dr. Armbrust aus Neubrandenburg anhören, der zu dieser Thematik und der Thematik der Macht der kleinen Zahlen sowie Corona und Kinder sehr gute und fachlich fundierte Fakten präsentiert.

Die Macht der kleinen Zahlen, Corona und Kinder, Vortrag von Dr Armbrust


Anitgen Tests sind ein Medizinprodukt

Wenn also solch ein Medizinprodukt gebraucht wird, was sagt dann das Medizinproduktegesetz dazu?

Also Tests in Schulen, Kitas, oder vor Veranstaltungen usw.

Hat die Institution die hier Testet also z.B. einen erforderlichen Medizinproduktebeauftragten? Dies erfordert eine Weiterbildung

Auszug aus dem Gesetz für Medizinprodukte

Wozu das Gesetz für Medizinprodukte?

http://www.gesetze-im-internet.de/mpg/__1.html

Sehr interessant hier der Punkt Sicherheit

http://www.gesetze-im-internet.de/mpg/__4.html

http://www.gesetze-im-internet.de/mpg/__30.html

Der Sicherheitsbeauftragte für Medizinprodukte

CE Kennzeichnung

http://www.gesetze-im-internet.de/mpg/__9.html

Mir hat sehr gut gefallen was Herr Dr. Armbrust in seinem obigen Vortrag gesagt hat, nämlich dass wir langsam alle Verhältnismäßigkeit verlieren. Ist das was wir unseren Kindern und alten Menschen antun und am Ende auch uns selber noch verhältnismäßig und warum bestimmen das inkompetente und korropte mit immensen Interessenskonflikten belastete Politiker wie einer Angela Merkel, Karl Lauterbach, Jens Spahn, Markus Söder und viele andere.

Hören wir auch die wahren Experten, die leider zu wenig zu Wort kommen in diesen Zeiten.

Und schützen wir unsere Kinder!

https://pflegefueraufklaerung.de/?p=2406

3 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.