• Corona und Politik,  Artikel,  Covid Impfung,  Impf Schäden,  Zahlen, Statistiken, Studien

    Impfen für Restaurant- und Friseurbesuch – wirkungsvolle Behandlung wird unterschlagen

    pfmGesundheit 11. Juni 2021 3 Minutes Die meisten Menschen lassen sich offenbar impfen um wieder ins Restaurant- zum Friseur oder zur Massage gehen zu können, ohne jedes mal einen Test machen zu müssen. Die Gefahren von Nebenwirkungen werden in Kauf genommen oder sind unbekannt, da sie weder von den Impfärzten noch in der Propaganda der Regierung und der Ärztekammer kommuniziert werden. Ich kenne bzw habe Kontakt zu zwölf Personen, die sich impfen ließen. Von denen hatten immerhin acht mittlere bis schwere Nebenwirkungen, die mehrere Tage andauerten. Das Argument für die Impfung war bei zehn davon der Wunsch reisen zu können, zur Friseur, ins Restaurant oder in andere Locations ohne Test gehen zu können. Nur bei den zwei über 91 Jahre alten Personen spielte das Argument des Selbstschutzes eine Rolle. Die Propaganda für die Impfung ist völlig einseitig. Umgekehrt werden wider…

  • Covid Impfung und Effektivität,  Artikel,  Covid Impfung,  Impf Schäden,  Sammlung Todesfälle/Covid Ausbrüche nach Impfung,  Zahlen, Statistiken, Studien

    US-Gesundheitsbehörde CDC: stark erhöhtes Risiko von Herzmuskelentzündung nach mRNA Impfung

    pfmGesundheit 11. Juni 2021 2 Minutes In den USA und in Israel hat man sich genauer angesehen, wie stark das Risiko einer Herzmuskelentzündung durch die mRNA Impfungen erhöht wird. In Israel geht man von einem Fall bei 3000 bis 6000 Impfungen bei jüngeren Männern aus. Die neue Schätzung der CDC kommt auf etwa 500-fach erhöhtes Risiko für jugendliche Männer. Die Centers for Desease Control and Prevention (CDC) haben die VAERS-Daten auf Covid Impf-Myokarditis bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen ausgewertet und gestern vorgestellt. Und diese Ergebnisse sind ziemlich erschreckend, vor allem angesichts der Tatsache, dass ohnehin nur 5 bis 10% der tatsächlich aufgetretenen Fälle berichtet werden. Nur basierend auf erhaltenen Berichten betragen die Fälle das 40-fache der Hintergrundrate. Aber das unterschätzt wahrscheinlich die reale Rate stark – weil die CDC ein sehr langes Fenster (31 Tage) verwendet hat, um die Hintergrundrate…

  • Unkategorisiert

    US-Forscher: T-Zellen erkennen alle bekannten Corona Varianten

    pfmGesundheit 15. April 2021 3 Minutes Es gibt immer wieder Berichte, dass es Immunflucht durch „Mutationen“ geben könnte. Insbesondere deutsche Medien und einzelne Politiker, die sich der Aktualität halber an laufenden TV-Kameras festschnallen haben lassen, warnen immer wieder vor den „Mutanten“. Sie haben aber keine Fantasy-Romane gelesen und meinen Telekineten und Teleporter, sondern bezeichnen Virus Varianten fälschlich als Mutationen. Da ist es direkt erfrischend einen wissenschaftlichen Artikel zu lesen, der die Bezeichnungen richtig hinkriegt. Und das noch dazu auf einer Webseite eines angesehenen staatlichen Instituts der USA. https://www.nih.gov/news-events/news-releases/t-cells-recognize-recent-sars-cov-2-variants Ein Bericht des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID), das zu den National Institutes of Health gehört, setzt sich mit der Frage der Immunität bei Veränderungen auseinander. Als Ende 2020 Varianten von SARS-CoV-2 (das Virus, das COVID-19 verursacht) auftauchten, kam die Sorge auf, dass sie sich der schützenden Immunantwort entziehen…

  • Covid Impfung und Effektivität,  Artikel,  Covid 19,  Covid Impfung,  Impf Schäden,  Zahlen, Statistiken, Studien

    Studie: Varianten von Corona können T-Zell-Immunität kaum entkommen

    pfmGesundheit 23. Mai 2021 2 Minutes Seit längerer Zeit schon werden Varianten des Coronavirus von der Politik genutzt um Lockdowns zu verlängern, Schulen zu schließen, Kinder dreimal die Woche zu testen und neuerdings uns alle 6 bis 9 Monate zu einer „Auffrischungs“-Impfung zu zwingen. Dabei können diese Varianten zumindest der natürlichen, durch Infektion errungen Immunität, auch auf längere Zeit nicht entwischen. Eines der führenden Forschungsinstitute für Immunologie ist das La Jolla Institute for Immunology in La jolla (Bild oben), Kalifornien nächst San Diego. Die Möglichkeiten der Abwehr von Viren, Bakterien oder Pilzen durch das Immunsystem zu bewerten ist die Spezialität und das Fachgebiet der Immunologen. Eine Überprüfung von 25 Studien zur T-Zell-Immunität, mit einem Fokus auf Covid-Rekonvaleszente, durch das herausragendes US-Immunologie-Labor, hebt die robuste natürliche T-Zell-Immunität hervor, was es „unwahrscheinlich macht, dass SARS CoV2-Varianten der T-Zell-Erkennung auf Populationsebene entgehen könnten“.…

  • Zahlen, Statistiken, Studien,  Covid 19,  Covid Impfung und Effektivität,  Ist Covid 19 eine Gefäßkrankheit? Neuer Forschungsansatz

    So wird versucht den T-Zellen-Test auf SARS-CoV-2 madig zu machen

    pfmGesundheit 12. Juni 2021 3 Minutes Eine spezifische Immunität gegen Viren entsteht immer durch Aktivierung von T-Zellen gefolgt von B-Zellen. Gemessen werden können die T- und die B-Zellen, sowie die von den B-Zellen produzierten Antikörper, von denen es viele verschiedene gibt, die unterschiedliche Bereiche des Virus – bei natürlicher Infektion nicht nur das Spike Protein – erkennen. Nach sorgfältig mit naturwissenschaftlichen, also mit exakten Methoden ermittelten Ergebnissen, passiert die Entstehung der spezifischen Immunabwehr nur in Anwesenheit von ausreichend Vitamin D, da zur Entwicklung weiterer T- und B-Zellen ein Zellen-Rezeptor an ein Vitamin D Molekül binden muss. Siehe dazu die Studie von Prof. Carsten Geisler von der Universität Kopenhagen, die im Jahr 2010 in Nature Immunology erschienen ist. In einem Artikel in ScienceDaily erklärt Geisler wie die Reaktion des Immunsystems auf ein neues Pathogen abläuft: Leser, die meinem Blog schon länger…

  • Pflege und Politik,  Artikel,  Corona und Politik,  Die Akteure der politischen Agenda C,  Es reicht. Widerstand gegen die Agenda C Pflege steht auf,  Krankenhausschließungen ect.

    Analyse Bundesrechnungshof: Meldeten die Krankenhäuser in der Corona-Krise weniger freie Intensivbetten, als sie wirklich hatten?

    Das Team um Prof. Schrappe deckte die irrationale Politik der Angst bereits vor mehr als 4 Wochen, mit Fakten, auf – das legt massive Mängel bei RKI, DIVI und dem Gesundheitsministerium um Jens Spahn nahe. Auch wir vom Corona Blog berichteten hiervon bereits am 23. April. http://www.matthias.schrappe.com/ Von Corona Blog Beitragsdatum 10. Juni 2021 Die Medien wie Spiegel, Focus und auch die Bild titeln heute mit der Analyse des Bundesrechnungshofs. Dieser legt den Verdacht nahe, dass die unbürokratischen Finanzspritzen Krankenhäuser zu Manipulationen ermuntert haben. Wir berichteten hiervon bereits am 23. April 2021, „Das „Rätsel“ der abgebauten Intensivbetten ist gelöst“. Das System der Ausgleichszahlungen an Krankenhäuser habe „unerwünschte Mitnahmeeffekte“ eröffnet. Das Papier äußert einen explosiven Vorwurf: Demnach habe das Robert-Koch-Institut bereits Anfang Januar in einem bislang unbekannten Schreiben an das Gesundheitsministerium den Verdacht geäußert, dass Krankenhäuser zum Teil weniger Intensivbetten meldeten als…

  • Pflege und Politik,  Artikel,  Corona und Politik,  Krankenhausschließungen ect.

    Das „Rätsel“ der abgebauten Intensivbetten ist gelöst. Spahn Lobbyismus und wieder eimal mehr Demontage der Pflege

    Die Angst vor einer Überlastung ist der Dreh- und Angelpunkt der Politik. Mit dieser Furcht wird seit 174 Tagen der Lockdown begründet und ständig verlängert, Operationen werden verschoben, Betten freigehalten – doch glaubt man den Quantitätsmedien, werden diese immer knapper. Werfen wir einen Blick auf die Ursache dieser Verknappung – wie so oft muss man dazu der Spur des Geldes folgen. Abrechnungsskandal? Das Rätsel der abgebauten Intensivbetten sind Zuschüsse welche es für die Krankenhäuser gibt, die eine Auslastung über 75% haben. Was also machen, wenn man bisher unter 75% Auslastung war und auch nicht mehr Patienten da sind?Jens Spahn mahntEs ist und bleibt Priorität, eine Überlastung des Gesundheitssystems zu vermeiden. Ganz einfach: Man reduziere die Bettenzahl, bis die Auslastung auf über 75% angestiegen ist und im Nu gibts als Krankenhäuser eben die Zuschüsse und somit mehr Geld in der Kasse.…

  • Corona und Politik,  Artikel,  Impf Schäden,  Pflege und Politik,  Sammlung Todesfälle/Covid Ausbrüche nach Impfung

    Weißkittel mit finsteren Plänen für unsere Kinder und ihr Wohl

    Mit den Forderungen nach einer COVID-19-Impfstrategie für Kinder verletzt der 124. Deutsche Ärztetag sein Berufsethos. von Kathrin Schmidt Foto: Elpisterra/Shutterstock.com Wenn es um Kindeswohlgefährdung geht, dauerte es für gewöhnlich nicht lange, bis ein Chor von Empörungsschreien aufgebrachter Eltern ertönte. Doch angesichts der ungeheuerlichen Vorschläge des 124. Deutschen Ärztetages — die Corona-Impfung bei Kindern betreffend — ist das Schweigen im Wald unerträglich laut. Dabei steht Deutschland mit diesem gedanklichen Vorstoß eine Kindeswohlgefährdung von historischem Ausmaß ins Haus. Vor diesem Hintergrund muss die Frage erlaubt sein, ob der Nürnberger Kodex noch gilt oder ob dieser zum Lippenbekenntnis verkommen ist. Die Bundesärztekammer (BÄK) als die deutsche Spitzenorganisation der ärztlichen Selbstverwaltung ist selbst keine Kammer oder eine sonstige Körperschaft des öffentlichen Rechts und fungiert als nichteingetragener Verein ohne eigene Rechtsfähigkeit. Sie bündelt aber mit den Ärztekammern der Länder siebzehn Körperschaften des öffentlichen Rechts (Nordrhein-Westfalen…

  • PCR Tests und Andere,  Artikel,  Sammlung Todesfälle/Covid Ausbrüche nach Impfung

    Nasenbluten durch häufiges Corona Testen

    Aktualisiert: 04.06.202113:12 Nach dem Testen blutet bei immer mehr Kindern die Nase. Das beobachtet das Team der Praxis von Hals-, Nasen- und Ohrenarzt Dr. Faleh Zohbi aus Bassum – und wünscht sich Alternativen. Bassum – Für die Schüler ist es schon Routine: Vor dem Gang in die Schule das Stäbchen in die Nase, um sich auf Corona zu testen. Zweimal in der Woche. Doch so unkompliziert, wie es sich sagt, ist es für einige Kinder nicht, weiß Neptina Zohbi, die das Management in der Hals-, Nasen-, Ohrenarztpraxis ihres Mannes Dr. Faleh Zohbi in Bassum übernimmt. „Seit das Testen für die Schüler zur Pflicht geworden ist, kommen immer mehr Kinder zu uns, die unter Nasenbluten leiden.“ Dabei handele es sich hauptsächlich um Grundschüler. „Kindernasenschleimhäute sind sehr empfindlich und bluten sehr schnell, wenn das Stäbchen zu grob eingeführt wird.“ Die Eltern kommen…

  • Die Akteure der politischen Agenda C,  Artikel,  Big Pharma,  Corona und Politik,  Covid Impfung,  Cyber War, Censorship und Hacking,  Es reicht. Widerstand gegen die Agenda C Pflege steht auf,  James Corbett, the Corbett Report,  Pflege und Politik

    Fremdbestimmt, die Mächte hinter Merkel, Klaus Schwab, Covid 19, dem großen Reset und den anderen Lügnern der Politik

    https://www.fremdbestimmt.com/fremdbestimmt-das-buch-von-thorsten-schulte.html „Freiheit wird verspielt und bewusst eingeschränkt –und Thorsten Schulte redet und schreibt dagegen an.Dazu braucht es Mut, und den hat Schulte…“ Willy Wimmer, CDU-MdB von 1976 bis 2009, Parl. Staatssekretär des Bundesministers der Verteidigung a.D.,im Vorwort des Buches „Kontrollverlust“ von Thorsten Schulte, Platz 1 auf der Spiegel-Bestsellerliste in 40/2017     Dieses Buch ist ein Warnruf an alle Europäer! Kurt Tucholsky schrieb 1931: »Das Volk versteht das meiste falsch; aber es fühlt das meiste richtig.« Immer mehr Menschen fühlen, dass die Zukunft Deutschlands und Europas in Gefahr ist, verstehen jedoch noch nicht die Ursachen. Deshalb muss das ganze Ausmaß von Täuschung und Fremdbestimmung offengelegt werden. Nur so können wir erkennen, was uns heute bedroht, warum gegen den Mehrheitswillen offenkundig regiert wird und was wir dagegen tun können. Thorsten Schulte demaskiert in diesem Buch die Geschichtsschreibung der Sieger, deckt Unwahrheiten,…