• Artikel,  Aktuelles Video Pflege für Aufklärung,  Corona und Politik,  Geimpft-Erkrankt-Gestorben, die Vergessenen der Pandemie,  Impf Schäden,  Pflege und Politik

    Lauterbach der oberste Coronalügner hat der Pflege den Krieg erklärt

    Vielen Dank einmal mehr der hervorragenden Journalistin Ulrike Stockmann von der Achse des Guten ach gut dass sie sich die Zeit nimmt mit uns von Pflege für Aufklärung über die Anliegen der Pflege zu informieren und zu berichten. https://www.achgut.com/artikel/_lauterbach_hat_uns_den_krieg_erklaert/P40#comment_entries Lauterbach hat uns den Krieg erklärt“ Karl Lauterbach sagte bei einer Verdi-Demo zum umgeimpften Personal: „Ihre Arbeit hat keinen Beitrag geleistet, ich will es hier ganz klar sagen.“ Jetzt reagiert ein Intensivpfleger auf diese Anschuldigung. Am vergangenen Mittwoch sprach Karl Lauterbach bei einer Verdi-Demonstration der Pflege in Magdeburg. Rund 300 Pfegekräfte hatten für mehr Lohn und bessere Patientenversorgung demonstriert. Zu Buhrufen kam es, als Karl Lauterbach die ungeimpften Pfleger attackierte: „Diejenigen, die hier gegen die Impfung protestieren, haben dazu keinen Beitrag geleistet. Sie haben kein Recht, hier zu sein!“ Weiterhin sagte er: „Sie haben keinen Beitrag geleistet, und ich finde es…

  • Podcasts Pflege für Aufklärung

    Karl Lauterbach, der oberste Coronalügner hetzt gegen ungeimpfte Pflegekräfte in Magdeburg. Rücktritt JETZT

    https://kontrafunk.radio/de/audio/kontrafunk-aktuell/morgenmagazin-vom-24-juni-2022     Corona.Eine Krise, von Menschen für Menschen gemacht. Wer sich wehrt, z.B. die Spritze nicht annimmt, wird bestraft, diffamiert, verhöhnt und ausgegrenzt. UNFASSBARE ENTGLEISUNG – LAUTERBACH VERHÖHNT UNGEIMPFTE PFLEGEKRÄFTE bei einer Verdi – Demonstration:” Zunächst möchte ich all denjenigen herzlich danken,… die in den letzten 2 Jahren in der Pflege gearbeitet haben, daß die Menschen, die krank geworden sind, überlebt haben, daß wir durch die Pandemie gekommen sind in einer Art und Weise, wie es IN ANDEREN LÄNDERN NICHT GELUNGEN ist. Dank Ihrer Leistung ist das gelungen.DIEJENIGEN, DIE HIER GEGEN DIE IMPFUNG PROTESTIEREN, HABEN DAZU KEINEN BEITRAG GELEISTET und sollten eigentlich nicht hier sein. SIE HABEN KEIN RECHT, HIER ZU SEIN ! Hier sind diejenigen, denen wir den Erfolg verdanken. Sie haben keinen Beitrag geleistet.Und ich finde es ist eine Unverschämtheit, dass Sie noch die STIRN HABEN, hier…

  • Artikel,  Corona und Politik,  Covid Impfung und Effektivität,  Geimpft-Erkrankt-Gestorben, die Vergessenen der Pandemie,  Pflege und Politik

    Epoch TimesKeine Impfung, keine Anerkennung – Lauterbach sorgt für Eklat auf Demo

    Die Kritik an Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach reißt nicht ab. Bei seinem Auftritt auf einer ver.di-Kundgebung in Magdeburg am 22. Juni richtete er eine klare Botschaft an ungeimpfte Pflegekräfte. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat bei vielen Pflegekräften mit seiner Rede das Fass zum Überlaufen gebracht. Am Rande der Gesundheitsministerkonferenz in Magdeburg fand am 22. Juni eine Kundgebung der Gewerkschaft ver.di statt. Die Beteiligten forderten bessere Patientenversorgung und mehr Personal. Zum Missfallen des Bundesgesundheitsministers waren auch impfkritische Pflegekräfte unter den 400 Teilnehmern. Schon als der Bundesgesundheitsminister ans Mikrofon tritt, sind klare Rufe der Ablehnung gegen seine Person unüberhörbar. Immer wieder ertönen Pfiffe. Lauterbach scheint davon unbeeindruckt. Sein Blick liegt zielgerichtet auf eine Menschenmasse vor ihm. Er dankt ihnen für ihren Beitrag in den letzten zwei Jahren und dafür, „dass die Menschen, die krank geworden sind, überlebt haben, dass wir durch die Pandemie gekommen…

  • Pflege und Politik,  Aktuelles Video Pflege für Aufklärung,  Artikel,  Corona und Politik,  Covid Impfung und Effektivität,  Geimpft-Erkrankt-Gestorben, die Vergessenen der Pandemie,  Impf Schäden

    Karl Lauterbach, der oberste Coronalügner hetzt gegen ungeimpfte Pflegekräfte in Magdeburg. Rücktritt JETZT

    Heute das Thema Mit Statement von Pflege für Aufklärung im Morgenmagazin des Kontrafunk Radios. Ab Minute 16. Weitere Statements in der Presse werden folgen https://kontrafunk.radio/de/audio/kontrafunk-aktuell/morgenmagazin-vom-24-juni-2022 Wenn ihr uns im Kampf um unseren Beruf helfen wollt, ein Click auf das Logo Die Äußerungen, die Karl Lauterbach bei seinem Auftritt in Magdeburg gemacht hat sind unglaublich, hetzerisch und diskriminierend. Er disqualifiziert meine/unsere Arbeit als Pflegekraft und spricht mir /uns sogar mein Grundrecht der Meinungsäußerung ab. Lauterbach treibt Menschen in eine gefährliche Impfung, leugnet deren Risiken und Nebenwirkungen und schert sich nicht um die Toten und Verletzten. Er müsste  längst seine Approbation verlieren und zurücktreten. Seine Äußerungen in Magdeburg sind nun der Gipfel der Frechheit und eine Kriegserklärung an unsere Kompetenz und Expertise. Karl Lauterbach muss zurücktreten. Ein Minister, der derart Experten und einen ganzen Berufsstand verhöhnt und versucht zu spalten darf kein…

  • Pflege und Politik,  Geimpft-Erkrankt-Gestorben, die Vergessenen der Pandemie,  Impf Schäden

    Beschluss zu Impfpflicht in Kliniken Drohbescheide des Gesundheitsamts an ungeimpfte Pfleger rechtswidrig

    Wenn ihr uns unterstützen wollt, gerne mit einem Click auf das Logo Das Schleswig-Holsteinische Verwaltungsgericht hat eine bundesweit bedeutsame Entscheidung zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht gefällt. Demnach ist das bisherige Vorgehen der Gesundheitsämter rechtswidrig, von Pflegern und Krankenschwestern Impfnachweise zu fordern und Bußgelder anzudrohen. FOCUS Online erklärt, was die Richter bemängelten und welche Folgen dieser Beschluss nun hat. Update! hier auch der Beschluss des niedersächsischen Verwaltungsgerichtes http://www.dbovg.niedersachsen.de/jportal/portal/page/bsndprod.psml?printview=true&feed=bsnd-r-vwg&showdoccase=1&paramfromHL=true&doc.id=MWRE220005934 Inhaltsverzeichnis Das Schleswig-Holsteinische Verwaltungsgericht hat eine weitreichende Entscheidung zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht getroffen. Dabei erklärte es die bisherige Praxis der Gesundheitsämter für „rechtswidrig“, von Pflegern und Krankenschwestern Impfnachweise zu fordern und ihnen Bußgelder anzudrohen. Der noch unveröffentlichte Beschluss (Az.: 1 B 28/22) erging am 13. Juni 2022 und liegt FOCUS Online exklusiv vor. Mit seiner Entscheidung gab das Gericht einer Zahnarzthelferin aus Flensburg recht, die sich nicht gegen Covid-19 impfen lassen will. Das zuständige Gesundheitsamt hatte die Frau mit…

  • Pflege und Politik,  Artikel

    Sektorale Impfpflicht in der Pflege bröckelt weiter

    Wenn ihr uns unterstützen wollt gerne mit einem Click auf das Logo Pflegekräfte, die sich nicht impfen lassen wollen und dabei auf ihren gesetzlich garantierten Anspruch auf körperliche Unversehrtheit (Art. 2 GG) verweisen, haben in Deutschland seit dem 16. März 2022 einen schweren Stand. Die ehemals unveräußerlichen Grundrechte sind in Zeiten, in denen das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) mit dem Merkel-Zögling Stephan Harbarth an der Spitze nur noch politische Entscheidungen fällt, nicht mehr das Papier wert, auf dem sie gedruckt sind. Mit der Einführung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht und der absehbaren Bestätigung von deren Verfassungsmäßigkeit durch die Richter in Karlsruhe kam es im Dezember 2021 zum Tabubruch. Tausende Krankenschwestern, Pfleger und Ärzte sind seit Inkrafttreten der sektoralen Impfpflicht freiwillig oder erzwungenermaßen aus ihrem Beruf ausgeschieden, nicht selten nach jahrzehntelanger Tätigkeit. Die Politik wiederum benutzt diese hausgemachte Verschärfung des ohnehin seit Jahren bestehenden Pflegenotstands…

  • Podcasts Pflege für Aufklärung

    Bleibt wachsam

    Bleibt wachsam. Die Coronalügner, allen voran Karl Lauterbach und Co schmieden weiter ihre Lügen und perfiden Pläne für den kommenden Winter und die weitere Agenda des Weltwirtschaftsforums. Wir fordern die komplette Aufarbeitung dieser Weltweiten Impfkomplikationen und – Toten und die Aufhebung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht Lauterbach muss zurücktreten Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen wollt freuen wir uns https://www.paypal.com/donate/?hosted_button_id=KLFGDBQ74Q4J4

  • Podcasts Pflege für Aufklärung

    Nina,31,gesund. Sie starb, weil sie “gesund sein wollte”, an einer Impfung, die sie nicht brauchte

    Heute haben wir wieder einen traurigen Anlass. Jana, die Schwester von Nina berichtet über den tragischen Tod ihrer Schwester Nina, 31, die gesund, jung, mitten im Leben eine Covid- Impfung nahm weil sie “gesund sein wollte”. Eine Therapie die sie nicht brauchte. Die Lügen der Politik Agenda , die Lügen eines Karl Lauterbach und anderen Lobbyisten, die Menschen eine Therapie empfehlen, welche weitgehend ungetestet, unwirksam und gefährlich ist, fordern immer mehr Todesopfer und Menschen, die mit schweren Komplikationen umgehen müssen. Von den meisten Ärzten verraten und allein gelassen, werden sich als psychisch auffällig missachtet und nicht ernst genommen. Die Ärzteschaft in Deutschland macht weitgehend ihren Job nicht. Wir nennen die Opfer dieses globalen medizinischen Verbrechens ” Die Vergessenen der Pandemie”. Wir Pflegekräfte, die wir immer öfter Impf-Tote und schwere Impf-Komplikationen im Alltag beobachten geben den Opfern eine Stimme. Wir wollen…

  • Aktuelles Video Pflege für Aufklärung,  Geimpft-Erkrankt-Gestorben, die Vergessenen der Pandemie,  Impf Schäden

    Nina,31,gesund. Sie starb, weil sie “gesund sein wollte”, an einer Impfung, die sie nicht brauchte

    Heute haben wir wieder einen traurigen Anlass. Jana, die Schwester von Nina berichtet über den tragischen Tod ihrer Schwester Nina, 31, die gesund, jung, mitten im Leben eine Covid- Impfung nahm weil sie “gesund sein wollte”. Eine Therapie die sie nicht brauchte. Die Lügen der Politik Agenda , die Lügen eines Karl Lauterbach und anderen Lobbyisten, die Menschen eine Therapie empfehlen, welche weitgehend ungetestet, unwirksam und gefährlich ist, fordern immer mehr Todesopfer und Menschen, die mit schweren Komplikationen umgehen müssen. Von den meisten Ärzten verraten und allein gelassen, werden sich als psychisch auffällig missachtet und nicht ernst genommen. Die Ärzteschaft in Deutschland macht weitgehend ihren Job nicht. Wir nennen die Opfer dieses globalen medizinischen Verbrechens ” Die Vergessenen der Pandemie”. Wir Pflegekräfte, die wir immer öfter Impf-Tote und schwere Impf-Komplikationen im Alltag beobachten geben den Opfern eine Stimme. Wir wollen…

  • Artikel,  Corona und Politik

    Weltwirtschaftsforum: Psychedelische Drogen wurden angepriesen

    Ein interessanter Aspekt bei der Agendasetzung des Weltwirtschafsforums in Davos ist der Öffentlichkeit bisher weitgehend verborgen geblieben. Dass dieses Mal auch Konferenzen zu Schamanentum, Atemarbeit und sogar zu psychedelischen Drogen stattfanden, weiß fast niemand. Diese Rauschmittel sind eine aufstrebende, aber höchst problembehaftete Branche. Deshalb sind die meisten dieser Drogen nach wie vor fast überall illegal. Warum beschäftigt sich also auf einmal das Weltwirtschaftsforum damit? Möchten uns die Globalisten unter Drogen setzen, so wie sie uns die Genspritze verpassen wollen? Jedenfalls werden schon seit vielen Jahren im Rahmen der kulturmarxistischen Propaganda Drogen aller Art zunehmend positiv dargestellt. Der ständige Konsum von Suchtmitteln ist den Globalisten nur recht, denn so kann man das Volk betäubt und schwach halten.