Artikel,  Corona und Politik,  Covid Impfung und Effektivität,  Ist Covid 19 eine Gefäßkrankheit? Neuer Forschungsansatz,  PCR Tests und Andere,  Zahlen, Statistiken, Studien

Unsinnige Maßnahmen wegen harmloserer „Delta“ Variante.

Auch wenn die Zahlen gegen Null gehen, selbst die falschen und unfachlichen Zahlen des RKI muss natürlich die Narrative und Agenda aufrechterhalten werden um Menschen weiter in Angst zu halten und zur Impfung, bzw. Gen Therapie zu drängen zu einer verlogenen Sicherheit. Einmal die britische Variante die sich ebenfalls als nicht viel anderes erwiesen hat. Ich habe selber viele Patienten mit der britischen Variante versorgt und hier gab es keine großen Unterschiede. Hier wieder einmal ein sehr guter Bericht von Peter Mayer

pfmGesundheit  29. Juni 2021 4 Minutes

Es hat sich schon länger abgezeichnet, dass vor allem die deutsche Regierung Reisende aus dem UK aus ganz Europa ausschließen möchten, vermutlich eine Brexit Revanche. Generell gibt es im Sommer so gut wie kaum Infektionen, da sich Viren im Sommer zurückziehen und schon gar nicht stellt die „Delta Variante“ eine Gefahr dar, im Gegenteil. Sie wird benutzt um politisches Kleingeld zu wechseln und die Impfbereitschaft zu fördern.

Wie harmlos die jüngste Variante mittlerweile geworden ist, zeigen die Daten direkt von der britischen Regierung, die in ihrem Technical Briefing 16 vom 18. Juni für diese Variante eine Sterblichkeitsrate (Case Fatality Rate – CFR) von 0,1% angibt, was nur ein Bruchteil der CFR früherer Varianten ist.

Nun ist die CFR um ein Vielfaches höher als die Todesrate bezogen auf die gesamten Infektionen (Infection Fatality Rate – IFR), da die überwiegende Mehrheit der COVID-19-Fälle unentdeckt bleibt. Als Verhältnis zwischen entdeckten und tatsächlichen Infektionen findet man unterschiedliche Zahlen – die WHO verwendet den Faktor 20, das US CDC 10.

Wendet man das an auf die CFR von 0,1 %, die in den britischen Regierungsdokumenten steht, so kommt man auf eine IFR von 0,005 bis 0,01 %. Das ist auch an den Todesfallzahlen im UK sichtbar, die sich seit Anfang Mai so gut wie nicht mehr bewegen, obwohl der Anteil dieser Variante im UK seit Anfang Mai stark zulegt und Mitte Mai dominierend wurde, damals noch unter dem Namen indische Variante, die auf Delta umbenannt wurde.

Wir sehen in der Kurve den klassischen Verlauf der Grippesaison, die je nach Breitengrad im Laufe der September-Oktober-Periode beginnt und Ende April, Anfang Mai aufhört. Die Zahlen sind aber ohnehin viel zu hoch, denn es gibt das an-mit-Problem und die Frage der Bestätigung. In Ländern wie Großbritannien wird jeder Todesfall, der innerhalb von 28 Tagen nach einem positiven COVID-Test auftritt, als COVID-Todesfall bezeichnet. Es wird nicht festgestellt, ob ein positiver Test tatsächlich auf irgendeine sinnvolle Weise die Ursache für diesen Todesfall bestätigt hat. In Portugal wurde kürzlich wieder festgehalten, dass nur 0,9% der Fälle auch tatsächlich verifiziert worden sind.

Die Delta-Variante hat eine so niedrige, unbedeutende Infektionssterblichkeitsrate, dass es eine gute Nachricht sein sollte, wenn sie zum dominanten Stamm wird (mit einer tatsächlichen Infektionssterblichkeitsrate, die um ein Vielfaches unter der einer saisonalen Grippe liegt), doch die Politiker, die wie Diktatoren über uns herrschen und die Grundrechte zerstören, würden von einem solchen Eingeständnis nicht profitieren. Das Wort „tödlich“ zu verwenden, um diese Variante zu beschreiben, ist einfach totale Propaganda und Unwahrheit.

Die Delta-Variante ist in jeder Hinsicht ungefährlicher geworden

Eric Topol, Professor für Molekulare Medizin, ist einer der einflussreichsten Forscher in den USA als Executive Vice President von Scripps Research in San Diego:

Topol sagt ganz klar auf Twitter, dass es zwar viele Aussagen gibt, die behaupten die Delta-Variante sei tödlicher als Alpha, es aber keine Daten gibt, die das bestätigen. Er verweist eben auch auf dieses Technical Briefing Nr. 16. Die Infektionssterblichkeit ist niedriger als bei allen bisherigen Varianten – und das soll auch nach allen Grundgesetzen der Biologie so sein, denn die Veränderungen machen ein Virus eventuell ansteckender, aber weder gefährlicher noch tödlicher. Sogar die Aufenthaltsdauer bei einem allenfalls nötigen Spitalsaufenthalt ist kürzer geworden.

Und wie das UK-Medium Spectator erhoben hat, braucht nur mehr ein Drittel der Fälle einen Spitalsaufenthalt gegenüber Februar. Damit beweist auch dieser Parameter, dass das Virus mittlerweile auf einer endemischen Ebene angelangt ist:https://platform.twitter.com/embed/Tweet.html?dnt=false&embedId=twitter-widget-2&features=eyJ0ZndfZXhwZXJpbWVudHNfY29va2llX2V4cGlyYXRpb24iOnsiYnVja2V0IjoxMjA5NjAwLCJ2ZXJzaW9uIjpudWxsfSwidGZ3X2hvcml6b25fdHdlZXRfZW1iZWRfOTU1NSI6eyJidWNrZXQiOiJodGUiLCJ2ZXJzaW9uIjpudWxsfSwidGZ3X3R3ZWV0X2VtYmVkX2NsaWNrYWJpbGl0eV8xMjEwMiI6eyJidWNrZXQiOiJjb250cm9sIiwidmVyc2lvbiI6bnVsbH19&frame=false&hideCard=false&hideThread=false&id=1409556050089553928&lang=de&origin=https%3A%2F%2Ftkp.at%2F2021%2F06%2F29%2Funsinnige-massnahmen-wegen-harmloserer-delta-variante%2F&sessionId=534c65812e88de995ce6fcc0204a61cc5b7e3276&theme=light&widgetsVersion=82e1070%3A1619632193066&width=550px

Hier noch die Grafik, die den Anteil der verschiedenen Varianten im UK zeigt:

Evidenzlose diktatorische Maßnahmen der Politiker

Alle Maßnahmen, die mit der Begründung „Delta-Variante“ getroffen werden, sind überschießend, unnötig und schaden unserer Gesundheit, der Wirtschaft und der Gesellschaft. Was vor allem in Deutschland jetzt für Portugal Heimkehrer verfügt wird, weil das RKI das Land zum „Risikovarianten-Gebiet“erhoben hat, ist unglaublich, bösartig und diktatorisch sowie völlig evidenzlos. Alle, aber auch wirklich alle, inklusive Geimpften, Getesteten, Genesenen und völlig Gesunden – die 4G – werden für 14 Tage in Quarantäne gesteckt. Freitesten nicht möglich. Das ist bereits eine Diktatur, wenn es grundlose Freiheitsberaubung durch den Staat gibt.
https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.htmlREPORT THIS AD

Einen nahezu unglaublichen Unsinn produzierte dazu wieder der SPD-Politiker und Panikpabst:

Das ist, mit Verlaub, Quatsch. Ct-Werte wurden meist mitgeteilt. Man hätte am Quarantäne Ende Noch-Positive mit hohen ct Werten früher wieder aus Quarantäne befreien können. Aber für Politik spielen ct Werte keine Rolle. Alpha und Delta Variante haben gar gefährlichere ct Werte https://t.co/RklgOSAeqO

— Karl Lauterbach (@Karl_Lauterbach) June 20, 2021

Die Behauptung, dass Viren eigene Ct-Werte haben („Alpha und Delta Variante haben gar gefährlichere ct Werte“) ist, mit Verlaub, Quatsch. Sie verrät völliges Unverständnis des PCR Tests, der Virologie, der Medizin und vermutlich auch der deutschen Sprache. Heilige Einfalt!

Der Ct-Wert ist die Zyklusschwelle (Cycle threshold), wo die Vervielfältigung von Probenmaterial abgebrochen wird. Es ist keine Eigenschaft irgendeines Probenmaterials, sondern eine Entscheidung des Labors.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.