Pflege zeigt Gesicht,  Aktionen,  Corona intensiv, Impf Karten und Analysen,  Kollegen berichten,  Pflege und Politik

Projekt Pflegeleaks. Trete mit PFA in Kontakt und melde sensible Daten oder Vorfälle, die wichtig sind zur Berichterstattung

Du hast Zugang zu brisanten Inhalten, die der Öffentlichkeit bekannt gemacht werden sollten – aber willst diese nicht mit deinem Namen veröffentlichen?


Die Gründe hierfür können natürlich vielschichtig sein: Angst vor Problemen mit dem Arbeitgeber oder Ausgrenzung auch im familiären Bereich.

Du arbeitest im Krankenhaus, auf einer ITS, im Pflegeheim oder ambulanten Pflege, in der Verwaltung oder in anderen Bereichen des Gesundheitswesens? DU bistz es leid immer nur in CHat Gruppen oder bei der Übergabe von den Problemen der Pflege zu reden? DANN ZEIGE GESICHT UND HANDLE!


Vorab: Bei jeglicher Kontaktaufnahme mit uns via behandeln wir sämtliche privaten Informationen vertraulich und veröffentlichen diese nicht, ohne explizite Zustimmung. Bei der Veröffentlichung von Bildern oder sonstigen Dateien bei uns haben wir das technische Know-How, um jegliche Meta-Informationen in den Dateien selbst vor Veröffentlichung hier zu entfernen.

Es wird Zeit dass wir, die größte und mächtigste Gruppe von Experten in Deutschland anfängt Gesicht zu zeigen in allen Bereichen. Wir wissen was läuft und müssen darüber reden so dass jeder Bürger aus dem Mund hört der weiss wovon er redet und nicht korrupte Fake News der kontrollierten Mainstream Presse oder gekauften Politikern und Mediziner.

PFA ( Pflege für Aufklärung ) ist sehr gut vernetzt.

  • Belegungsdaten (Verläufe) auf den ITS UND Normalstationen STationen ( geimpft-ungeimpft )

  • Personalsituation und Bettenpolitik…Alles muss raus und berichtet werden und das von denen die direkt an der Front arbeiten

  • Werden etwa ungeimpfte Patienten mit Covid-19 anders therapiert oder behandelt als Geimpfte—-meldet es uns und wir handeln!

  • Werdet ihr gemobbt oder genötigt von euren Vorgesetzten? Dann behaltet es nicht für euch… Wir haben keine Angst, wir machen alles öffentlich wenn ihr es wollt, mit oder ohne Gesicht. Wir konfrontieren auch euren Arbeitgeber wenn er euch gesetzteswidrig bedrängt und leiten weitere Maßnahmen ein

  • Seht ihr Impf-Komplikationen direkt nach der Impfung oder in zeitlichem Zusammenhag? Dann lasst uns darüber berichten.

  • Wenn sie gar Betroffener, Patient sind oder Angehöriger von jemand der nach einer Impfung Schäden hatte oder hat und nicht ernst genommen wird…melden sie sich

  • Wenn sie einen geliebten Menschen in Zusammenhang mit einer Impfung verloren haben sollte man wenn möglich eine Obduktion verlangen. Wie und auf was man hier in Zusammenhang mit der Impfung achten muss können sie bei uns erfahren

Meldet euch zunächst bei

i[email protected]

zunächst ohne sensible Daten mitzuschicken. Wenn wir eure Mails bekommen bekommt ihr die weiteren Schritte mitgeteilt, wie wir in Kontakt treten können.

2 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.