Pflege zeigt Gesicht,  Aktuelles Video Pflege für Aufklärung,  Corona intensiv, Impf Karten und Analysen,  Covid Impfung und Effektivität,  Pflege und Politik,  Was läuft ab in Israel, Berichte aus Israel

Pflege zeigt Gesicht. Corona als Chance zu handeln. Heute zu Gast Professor Sucharit Bhakdi

Es wird höchste Zeit.

Seit vielen Jahren kennen wir das Problem der personellen Unterbesetzung. Die desaströse Krankenhausfinanzierungspolitik der letzten 20 Jahre seit der Einführung der Fallpauschalen hat dazu geführt, dass unser Beruf Schritt für Schritt demontiert wurde.

Diese Situation ist nicht Corona bedingt, diese Situation besteht schon sehr lange. Bis jetzt hat es die Politik mehr oder weniger gar nicht oder nur am Rande interessiert was Pflegekräfte seit Jahren durchmachen.

Anfangs der Corona Krise wurden wir beklatscht und in heuchlerischen Kommentaren hochgelobt, mittlerweile wird unser Berufsbild dazu benutzt die Gesellschaft zu spalten. Die perfiden propagandistischen Methoden der sogenannten „Pandemiemanager „hat dazu geführt, dass wieder einmal mehr unser Beruf instrumentalisiert wird.

Das Leid der wirklich schwer kranken Patienten wird benutzt in perfider Weise um dem Laien Angst zu machen und ihn aus Angst zu einer gefährlichen und weitegehend unwirksamen “Impfung” zu drängen die allein der Pharmaindustire Milliarden bringt und der Politik die lange erwartete Chance jetzt eine globale Agenda der Kontrolle und den Abbau der mühsam erreichten Demokratie einzuleiten. Um dieses Ziel zu erreichen schreckt sie und ihre Vasallen vor nichts zurück.

Böser Pfleger, guter Pfleger, nur ein geimpfter Pfleger ist ein guter Pfleger. Diese Phrasen könnte man durchaus auch auf die lange Geschichte zum Beispiel des Rassismus zwischen Schwarz und Weiß in den USA anwenden.

Wir sagen ganz klar: es reicht!


Als Profis in unserer täglichen Arbeit schauen wir weder auf Religion oder Hautfarbe bzw. Impfstatus unserer Patienten. Das sollten wir jedenfalls, ansonsten haben wir unseren Beruf verfehlt. Ebenso glaube ich kaum, dass in einer Reanimations- oder ähnlichen Situationen ein Kollege nach dem Impfstatus des anderen Kollegen fragt.

Dennoch bietet diese Krise auch eine Chance. Wir Pflegekräfte in Deutschland sind die größte Gruppe von Experten, aber auch die größte Gruppe von nicht wertgeschätzten Experten.

Wenn auch nur 20 % der Pflegekräfte morgen wegen Berufsverbot aufgrund der Ablehnung eines gefährlichen Pharmaexperimentes zu Hause bleiben, dann bricht die Versorgung in diesem Lande wirklich zusammen!

Die Pflege hat Macht, die Pflege braucht keine berufsfremden Vertreter, keinen perfiden und selbstgefälligen Pflegerat, keine korrupten Gewerkschaften. Die Pflege muss sich selbst finden, organisieren und handeln!

Auch die geimpften Kollegen sollten verstehen, dass wenn ein Viertel ihrer Kollegen nicht mehr da ist sie diese Arbeit kompensieren müssen. Angesichts der jahrelang bestehenden Lage dürfte jeder begreifen was das bedeutet.

Wir nehmen Sars-Cov 2 natürlich ernst, arbeiten wir täglich schließlich damit und wir sind schließlich die Experten die wissen was diese Krankheit bedeutet und wie man sie behandelt und nicht die Talk Show Experten Lauterbach und Co, die nie ein Covid Zimmer von innen gesehen haben.

Die inkompetente Politik dieser Seilschaften von Lobbyisten in Berlin hat dazu geführt, dass die Bevölkerung nicht fachgerecht über Covid- 19 aufgeklärt wird, sondern durch eine Propaganda der Angst und eine Propaganda der Spaltung, die längst vergangenen Regimen ähnelt, manipuliert und kontrolliert werden soll.

Wenn wir Pflegekräfte diese gefährliche sogenannte Impfung gegen Covid- 19 ablehnen, dann nicht, weil wir notorische Quertreiber sind, sondern Menschen die täglich gewohnt sind genau zu prüfen was sie tun und zu dem Entschluss gekommen sind dass wir diese Therapie ablehnen. Wir sehen immer zunehmend mehr schwere Covidverläufe nach der sogenannten Impfung sowie auch schwerste Komplikationen und Tote durch oder im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung.

NEIN ES IST NICHT EINE PANDEMIE DER UNGEIMPFTEN, es ist eine Pandemie der Geimpften. Diese werden leichtsinnig in ihrem Verhalten ( Auch Kollegen bei der Arbeit) und es wird ihnen ein Lügengerüst falscher Sicherheit von der Politik erzählt über Infektiösitat und Maßnahmen.. Diese trägt lediglich dazu bei Teil der gewollten Spaltung der Gesellschaft zu werden.

Der aktuelle Wochenbericht des RKI zeigt uns klar zunehmend die Anteile der symptomatischen Covid Fälle geimpfter Patienten der täglichen Zahlen.

Wir sehen auf unseren Stationen Geimpfte mit schweren Verläufen in zunehmender Anzahl und natürlich seit Beginn dieser Impfung Tote und schwere Komplikationen in Zusammenhang mit dieser Theraphie. Dies können wir aus der Praxis bezeugen entgegen der Lügenberichte in der Mainstrem Presse.

Pflege für Aufklärung möchte deswegen alle Kollegen aller Bereiche in der Pflege und im Gesundheitswesen, ebenso die ärztlichen Kollegen aufrufen Verantwortung zu tragen und Stellung zu beziehen unabhängig davon ob man pro oder contra Impfung ist. Die Politik dieser Bundesregierung trägt lediglich dazu bei, diesen Staat zu demontieren, seine Grundrechte abzubauen und unsere Gesellschaft in eine Pharmadiktatur umzuwandeln. Dabei sollten wir uns nicht mitschuldig machen!

Wir freuen uns, dass wir heute Professor Sucharit Bhakdi zu Gast haben, der uns Pflegekräfte ebenfalls ermutigen möchte standhaft zu bleiben und zur Wahrheit zu stehen.

Wir möchten alle Kollegen aufrufen Gesicht zu zeigen

Das Motto soll heißen: Pflege zeigt Gesicht!

Die Bevölkerung dieses Landes soll wissen wer an der Front am Krankenbett arbeitet, wer die eigentlichen Experten sind. Denn vor allen Dingen der Bürger wird der benachteiligte sein, wenn er einmal im Krankenhaus liegen wird, klingelt und keiner kommt.

Dies wird der Anfang geballter und klarer Aktionen sein, die längst fällig sind und der Politik endlich einmal die Grenzen aufzeigen werden.

Dazu benötigen wir so viele Statements von Kollegen wie möglich. Macht selfi- Videos von euch, maximal 2 Minuten oder so, in denen ihr euch kurz vorstellt, euren Arbeitsbereich, wie ihr die Lage der Pflege seht, wie ihr die sogenannte Impfpflicht seht und welche Konsequenzen ihr für euch ziehen werdet, wenn die Pflege zu Impfung gezwungen werden sollte.

Schickt uns eure Beiträge an unsere Email Adresse

[email protected]

Dieses Video und die Beiträge werden auf einer gesonderten Webseite demnächst veröffentlicht werden in einer Videogalerie. Die Beiträge sollen fortlaufend sein, damit so viel wie möglich Menschen in Deutschland sehen wo der Unterschied zwischen der Lügenpresse und Mainstream Berichterstattung ist und der Wahrheit am Krankenbett

Dazu wird in der nächsten Zeit eine gesonderte Webseite eingerichtet werden, die nur speziell zu diesem Zweck dient. Hier soll ausschließlich die Pflege zu Wort kommen und Kollegen die Möglichkeit geboten werden ihre Meinung öffentlich zu sagen und sich öffentlich zu äußern. Gerne laden wir auch Ärzte dazu ein oder Patienten und Angehörige die sich zu speziellen Erlebnissen äußern wollen.

Hierzu ein Beispiel wie so ein Statement aussehen könnte

Julia

Webseite wird in den nächsten Tagen erreichbar sein.

https://pflegezeigtgesicht.de/

11 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.