Covid Impfung und Effektivität,  Covid Impfung,  Impf Schäden,  mRNA Impfung

Eine Studie der Universität Oxford zeigt, dass vollständig geimpfte Mitarbeiter des Gesundheitswesens die 251-fache Viruslast im Vergleich zu ungeimpften Personen tragen.

VON DAILY EXPOSE AUF  • 

Ein bahnbrechendes Preprint- Papier der renommierten Oxford University Clinical Research Group, das am 10. August in The Lancet veröffentlicht wurde, enthält alarmierende Ergebnisse, die für die Einführung des COVID-Impfstoffs verheerend sind. 

Die Studie ergab, dass geimpfte Personen im Vergleich zu ungeimpften Personen die 251-fache Menge an COVID-19-Viren in ihren Nasenlöchern tragen.

Von Dr. Peter McCullough

Während die Infektionssymptome gemildert werden, ermöglicht die Impfung den geimpften Personen, ungewöhnlich hohe Viruslasten zu tragen, ohne zunächst zu erkranken, und verwandelt sie möglicherweise in präsymptomatische Superspreader. 

Dieses Phänomen könnte die Ursache für die schockierenden Anstiege nach der Impfung in stark geimpften Bevölkerungsgruppen weltweit sein. 

Die Autoren des Papiers, Chau et al., zeigten ein weit verbreitetes Impfversagen und eine Übertragung unter streng kontrollierten Umständen in einer Krankenhaussperre in Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam.

Die Wissenschaftler untersuchten medizinisches Personal, das das Krankenhaus zwei Wochen lang nicht verlassen konnte. Die Daten zeigten, dass vollständig geimpfte Arbeiter – etwa zwei Monate nach der Injektion des Oxford/AstraZeneca COVID-19-Impfstoffs (AZD1222) – die Delta-Variante erworben, getragen und vermutlich an ihre geimpften Kollegen weitergegeben haben. 

Sie haben die Delta-Infektion mit ziemlicher Sicherheit auch an anfällige ungeimpfte Personen weitergegeben, einschließlich ihrer Patienten. Die Sequenzierung der Stämme bestätigte, dass die Arbeiter SARS-CoV-2 aufeinander übertragen hatten. 

Dies steht im Einklang mit den Beobachtungen von Farinholt und Kollegen in den USA und stimmt mit den Kommentaren des Direktors der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten überein, dass COVID-19-Impfstoffe die Übertragung von SARS-CoV-2 nicht stoppen konnten.   

Am 11. Februar der Weltgesundheitsorganisation bezeichnete die AZD1222 Impfstoff Wirksamkeit von 63,09% gegenüber der Entwicklung der symptomatischen SARS-CoV-2 – Infektion. Die Schlussfolgerungen des Chau-Papiers unterstützen die Warnungen führender medizinischer Experten, dass die partielle, nicht sterilisierende Immunität durch die drei notorisch „undichten“ COVID-19-Impfstoffe die Übertragung der 251-fachen Viruslast von SARS-CoV-2 im Vergleich zu Proben ermöglicht aus der Zeit vor der Impfung im Jahr 2020. 

Somit haben wir ein Schlüsselstück zum Puzzle, das erklärt, warum der Delta-Ausbruch so furchtbar ist – vollständig geimpfte nehmen als COVID-19-Patienten teil und fungieren als starke Typhus-Mary-ähnliche Superverbreiter der Infektion. 

Geimpfte Personen sprengen konzentrierte Virusexplosionen in ihre Gemeinden und befeuern neue COVID-Schübe. Geimpfte Mitarbeiter im Gesundheitswesen infizieren mit ziemlicher Sicherheit ihre Kollegen und Patienten und verursachen schreckliche Kollateralschäden. 

Fortgesetzte Impfungen werden dieses Problem nur noch verschlimmern, insbesondere bei Ärzten und Pflegepersonal an vorderster Front, die sich um gefährdete Patienten kümmern. 

Die Gesundheitssysteme sollten Impfstoffmandate sofort fallen lassen, eine Bestandsaufnahme der von COVID-19 genesenen Arbeitnehmer machen, die robust gegen Delta immun sind, und die Auswirkungen ihrer derzeit geimpften Gesundheitspersonal als potenzielle Bedrohung für Hochrisikopatienten und Mitarbeiter betrachten

Quelle

One Comment

  • Löwe

    Die Impfungen werden immer weiter gehen, solange die Menschen nicht beginnen zu denken und ihre eigene Gesundheit vor ihre Angst zu stellen. Die Verbreitung von Angst war schon immer das wirksamste Mittel machthungriger Politiker und der Kirche, um die Meschen zu unterdrücken. Corona-Maßnahmen, bereits viele Jahre zuvor vorbereitet, eine weltweite normale Grippeerkrankung, die durch die Impfungen die Minimierung der Weltbevölkerung verursachen soll und wird. Und Du, deutscher Personalbürger, Emigrant, Flüchtling, Staatsbürger anderer Nationen, hilfst tatkräftig an Deiner eigenen Vernichtung, mit der Realisierung Deines Todes und des Todes Deiner eigenen Kinder und Familie, bis in die Zukunft mit. Wenn Ihr nach Eurem Tod die Einsicht erlangt, wird es Euch nicht mehr helfen. Ärzte, Krankenschwestern und Mitarbeiter des Gesundheitswesens, jeglicher Natur, bekennt Euch wieder zu Eurer Verantwortung – Leben zu retten und human zu erhalten. Werdet nicht zu Handlangern von Betrügern und Lügnern und somit zu Mödern. Jede Corona-Spritze ist eine zuviel!!! Laßt die Finger davon, damit später keine/r auf Euch mit Fingern zeigen kann. Der Verantwortung wird keiner entgehen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.