Impf Schäden,  Artikel,  Corona und Politik,  Covid Impfung und Effektivität,  Podcasts Pflege für Aufklärung,  Prof Hockertz

Baby bekommt nach der Corona-Impfung der Mutter massiven Hautausschlag – die Mutter stillt

In einem Post auf Instagram warnt eine Mutter andere, dass wenn sie sich impfen lassen wollen, dringend einen Plan B brauchen, sollten diese stillen wollen. Baby Blake bekam einen Tag nach der Impfung der Mutter einen Hautausschlag am ganzen Körper. Die Eltern sind in großer Sorge um ihr Baby.

Alyssa Mossman Darrow postet vor drei Tagen Bilder von ihrem Baby namens Blake. Sie ist vor 7 Wochen erst Mutter geworden. Was sie bei diesem Post schreibt ist erschreckend. Wir haben das Thema Impfung und Schwangerschaft in diesem Beitrag bereits aufgegriffen (auch hier und hier haben wir das Thema aufgegriffen). Die junge Mutter warnt in ihrem Post andere Mütter, dass wenn diese sich impfen lassen, zwingend Muttermilch einfrieren sollen, als Plan B. Denn sie spricht davon, dass sie sich am Freitag impfen hat lassen und Baby Blake bereits am Samstag in der Früh einen kleinen Ausschlag am Hals hatte, welcher dann immer schlimmer wurde (siehe Bilder). Die Erklärung von zwei Ärzten, ist die Reaktion auf den Impfstoff durch die Muttermilch.
Aus Angst blieben die Eltern die ganze Nacht wach bedauern diese Entscheidung, denn sie wollten ihr Baby beschützen und ihm nicht schaden.

Quelle

https://corona-blog.net/2021/09/30/baby-bekommt-nach-der-corona-impfung-der-mutter-massiven-hautausschlag-die-mutter-stillt/


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.