Aktuelles Video Pflege für Aufklärung,  Corona und Politik,  Covid Impfung,  Kollegen berichten,  Krankenhausschließungen ect.,  Pflege und Politik

Pflege-Spahn 8:0 ? Wie die Pflege wieder einmal von der Politik instrumentalisiert wird. Analyse einer “Bundespressekonferenz”

Was steckt hinter der- wie wir meinen inszenierten Action- mit dem Titel ” Wie züchtige ich meine Kritiker selber der Bundesregierung?

Wann hast du zum letzten Mal sechs Beatmungspatienten versorgt oder warst mit 40 Patienten auf Normalstation allein? Wann hast du zum letzten Mal Medikamente genommen damit du die Schmerzen aushalten kannst wenn du zur Nachtschicht gehst? Wann hast du zum letzten Mal Schlafmittel genommen weil du nach zehn Tagschichten und einem Tag Pause und weiteren acht Tagschichten nicht mehr zur Ruhe kommst? Man könnte die Liste endlos weiterführen. Nun lässt sich die Pflege wieder einmal benutzen als Versuchskaninchen für die Pharmaindustrie und obwohl Kollegen reihenweise krank werden ja sogar sterben gehorcht sie weiter munter für die Illusion einer nicht existenten unzureichenden Freiheit!

29.04.2021

Bundespressekonferenz aktuell

Gesundheitsminister Spahn hat den Kollegen Ricardo Lange, einen Intensivpfleger, tätig in einer Leasingfirma im Berliner Raum eingeladen.

Im Laufe der Pressekonferenz spricht der Kollege unangenehme Themen aus dem Bereich der Intensivpflege an. Sowohl in der Mainstream Presse als auch der alternativen Presse wird er ab sofort als der Held gefeiert. Die Pflegekraft die es gewagt hat Jens Spahn entgegenzutreten und ihm mal richtig die Meinung zu sagen?!

Ist dem wirklich so? Was steckt hinter der-wir mir meinen inszenierten Action mit dem Titel ” Wie züchtige ich meine Kritiker selber- Bundesregierung?

Wie so oft in den vergangenen Jahren, unabhängig von der Coronakrise, wird die Pflege immer rechtzeitig aus der Schublade herausgeholt, wenn sie politisch nützlich für die Lobbyisten in Berlin wird. Seit Jahrzehnten wirtschaftet diese Bundesregierung den Berufsstand der Pflege herunter, zahllose Krankenhäuser werden durch die desaströse Finanzierungspolitik der DRG Finanzierung zugrunde gerichtet, ja sogar im Pandemiejahr 2020 mussten über 20 Krankenhäuser in Deutschland mit über 3000 Betten schließen.

Nun hat es scheinbar ein Intensivpflege gewagt Jens Spahn die Stirn zu bieten. Wir, die wir seit langem im Pflegeberuf arbeiten sehen hier jedoch eine inszenierte Aktion. Hier wird ein Kritiker präsentiert, der zwar in den meisten Punkten die Wahrheit spricht, aber natürlich nur im Rahmen der gegenwärtigen politischen narrativ und dem was der Politik in diesem Moment nutzt.. Wir hören im Prinzip nichts Neues, sondern nur das was wir seit Jahren wissen. Untermalt wird dies dann in der Fax News Talk Show mit Markus Lanz, der es geschickt weiß den Kollegen von einer dramatischen Erzählung in die andere zu treiben und ihm keine Chance gibt wirklich kompromittieren der Fakten über den desaströsen Zustand des Pflegeberufes zu äußern. Wieder einmal mehr wird die Pflege von den Medien missbraucht für politische Ziele, jedoch nicht um die wahren Schuldigen mit wahren und harten Fakten zu konfrontieren, die sie ernsthaft in Bedrängnis bringen könnten.

In unserem heutigen Video von Pflege für Aufklärung versuchen wir diese Statements und das Vorgehen Mainstream Presse wenig zu analysieren.

In keiner Weise wollen wir den lieben Kollegen Ricardo Lange diskreditieren oder angreifen. Jedoch nehmen wir uns heraus aufgrund unserer Berufserfahrung und unseres aktuellen Wissens in unserer Tätigkeit als Pflege für Aufklärung und davor, gewisse Äußerungen zu kommentieren oder tiefer auszuführen.

Das Video ist zwar wie immer wieder etwas länger geworden, ich denke aber es wird sich lohnen diese Zeit zu investieren. Wir diskutieren nicht nur politische Inhalte, sondern gehen auch ein wenig auf fachliche Inhalte über Covid 19 ein.

Viele Pflegekräfte lassen sich durch solch eine Propaganda Feld Aktion täuschen. Der Beruf der Pflege Deutschland, die größte Gruppe von Fachexperten, wird nach wie vor ausgenutzt und verkauft. Da wird es im ersten Moment sehr erfrischend und emotional auf Prozent jemanden zu hören der sich scheinbar für die Belange der Pflege einsetzt. Beim näheren und nüchternen hinschauen erkennt man jedoch: nichts Neues unter der Sonne!

Politiker als Spalter der Nation?

Heiko Maas, Karl Lauterbach, Markus Söder und andere provozieren mit unseriösen und unmoralischen Statements seit Beginn dieser „Pandemie „die Bürger der Bundesrepublik Deutschland. Herr Maas nimmt sich also heraus einer Pflegekraft wie mir die 28 Jahre schwerkranke Patienten versorgt hat zu sagen, dass ich ohne Impfung nicht ins Kino oder Theater darf und kein Anrecht auf ein intensiv Bett habe wenn ich es bräuchte? DAS IST UNTRAGBAR, das ist willentlich gestreutes Gift eines Außenministers der hiermit sein Recht zu regieren verloren hat.

Ich/wir muss jeden Tag in meinem Job evaluieren was ich mache und hochkonzentriert arbeiten wir Pflegekräfte überall um fachgerecht, menschlich und adäquat unsere Patienten zu versorgen. Da werde ich kein Medikament in mich einführen lassen welches nicht sicher ist und quasi unberechenbar.

Bitte, wer es nehmen will der soll es.

Statt fachlich korrekte Infos den Menschen weiterzugeben und sie damit sicherer zu machen im Umgang mit Covid- 19 wird weiter festgehalten an einer Strategie der falschen Zahlen, falsche medizinische Fakten und politische Angstmacherei.

Wir fordern den Rücktritt von Heiko Maas und Karl Lauterbach wegen ihren andauernden Belästigungen unfachlicher und unseriöser Äußerung, die schon in den Bereich der Volksverhetzung gehen.

Diese Politiker sind auf das Grundgesetz eingeschworen und aufgrund ihrer Äußerungen zur Schande für Dasselbe geworden.


Deswegen unter anderem haben wir die Initiative Pflege für Aufklärung gegründet.

Pflege für Aufklärung klärt auf

Pflege für Aufklärung konfrontiert

Pflege für Aufklärung informiert

Gerne laden wir den Kollegen Ricardo auch zum fachlichen und/politischen Diskurs ein. Vielleicht können wir ja unsere Kräfte zusammenbringen, damit wir aus unserem Schattendasein heraustreten können und der Politik den nötigen Druck machen der sie dann wirklich zwingen wird uns gegenüber ehrliche Maßnahmen und Politik zu ergreifen zur Aufwertung unserer täglichen Arbeit.

Die Pflege muss unabhängig werden. Wir können uns auch niemand verlassen, weder auf die Politik noch auf die Krankenhausfunktionäre oder die Gewerkschaft. Wenn wir nicht lernen zu erkennen wer wir sind und was wir täglich tun und dies auch öffentlich und im Alltag zu vertreten einzufordern wird sich nichts ändern.

Fangen wir heute an!

Hier mal ein Bericht von 2017 aus der Klinik in der ich gearbeitet habe und ALLES ist wahr zu 100 %

Das sind harte Fakten die man bei der Bundespressekonferenz mitnehmen muss und vieles mehr

2 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.