Covid Impfung,  Sammlung Todesfälle/Covid Ausbrüche nach Impfung

43 Jahre alter Mann stirbt nach AstraZeneca Impfung an Hirntod

Durch eine Todesanzeige in der Ostfriesener Zeitung wurde vergangenen Samstag ein neues Opfer der „Covid-19 Schutzimpfungen“ bekannt: Wilko Völker. Ein nur 43 Jahre alter Mann, der nach der Impfung mit AstraZeneca sterben musste.

Von Corona Blog Beitragsdatum 10. Mai 202

Uns wurde eine Todesanzeige aus der Ostfriesen Zeitung vom 08.05.2021 zugespielt, in der über den Tod eines nur 43 Jahre alten Mannes, Wilko Völker, berichtet wird. Die Todesanzeige erschien lediglich in der Druckausgabe der Zeitung und ist online nicht zu finden.
Der Mann war Koch und leitete die Küche der Brilon-Wald Klinik in Nordrhein-Westfalen. Als Klinikmitarbeiter hatte er Zugang zu einem „frühen Impfangebot“. Leider endete das „Experiment Covid-19 Impfung“ tödlich für den Mann. Unser Mitgefühl gilt der Familie und den Angehörigen des Opfers der Impfpropaganda unserer Bundesregierung.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.