Seite wählen

Weil sie nicht so will wie ihre Betreuerin oder der Pflegedienst in die Psychiatrie bis 2024?!

Es ist wieder offiziell soweit in Deutschland. Menschen werden trotz des Verbots des Nürnberger Kodex nach dem Nazi Regime medizinisch zwangstherapiert. Wie hoch die Dunkelziffer ist kann man nur ahnen. Wir Pflegekräfte kennen solche Grenzebereiche und Machenschaften von Ärzten und Betreuern sehr wohl

Pflege für Aufklärung ist eine sehr aufwendige Arbeit. Wenn ihr uns unterstützen wollt gerne hier

Der Fall

Laut Urteil der Richterin Dr. Luipold am Amtsgerichts Stuttgart-Bad Cannstatt wurde die Unterbringung der Betroffenen in der geschlossenen Abteilung eines psychiatrischen Krankenhauses bzw. einer geschlossenen Abteilung einer Pflegeeinrichtung durch die Betreuerin bis längstens 5.12.24 genehmigt. Gleichzeitig wurden zwei Impfungen gegen Covid-19 (Corona) zur Grundimmunisierung als ärztliche Zwangsmaßnahme jeweils nach internistischer Prüfung der Impffähigkeit bis längstens 16.1.23 mit Einwilligung der Betreuerin genehmigt.

Im Urteil wird weiter aufgeführt, dass die Durchführung der Impfung gegen Covid-19 gegen den Willen der Betroffenen im Rahmen der Unterbringung zum Wohle der Betroffenen erforderlich sei, um einen drohenden erheblichen gesundheitlichen Schaden von ihr abzuwenden.

Inna Zhvanetskaya hatte sich nicht von der Notwendigkeit der ärztlichen Maßnahme überzeugen lassen, im Gegenteil. Sie lehnt die Impfung strikt ab. Darum befand die Richterin, dass der erhebliche gesundheitliche Schaden durch keine andere der Betroffenen zumutbare Maßnahme abgewendet werden kann, da der zu erwartende Nutzen der ärztlichen Maßnahme die zu erwartenden Beeinträchtigungen der Betroffenen erheblich überwiegen würde.

Mittlerweile wurde die Corona Zwangsimpfung vom Landgericht aufgehoben, die Zwangs Unterbringung jedoch nicht.

Wir haben das Thema Zwangsmedizin, Zwangsimpfung und den schlechten Zustand des deutschen Betreuersystems aufgegriffen.

Betreuer in Deutschland machen einen grausamen Job der Inkompetenz und Willkür und kassieren auch noch Geld dafür.

NICHT ALLE BETREUER sind hier gemeint aber doch generell ein Großteil

Das sehen wir im klinischen Alltag öfter

Hier wird ein Mensch der sein leben lang in der Musik Welt lebt einfach als Dement, Narzisstisch, Egozentrisch und “Selbstgefährdend” abgestempelt. Der gesamte Beschluss und seine Argumentation stinkt zum Himmel schon beim Lesen wenn man ihn fachlich betrachtet zu der Dame wenn man sie reden und spielen hört.

Seht selber in unserem Video.

Wehret den Anfängen: Nie wieder Medizin Faschismus in Deutschland! Als Pflegekräfte haben wir hier ebenfalls eine große Verantwortung, denn auch die Pflege hat im Naziregime eine unrühmliche Rolle gespielt.

Auch bei den Nazis war die Pflege systemrelevant

WIR SIND NICHT SYSTEMRELEVANT, denn auch einem Corona Lügensystem der Pharma- Huren und Lügenregierung in Deutschland bin ich nicht systemrelevant.

PFLEGE IST EXISTENZRELEVANT und das für die Gesellschaft und den Patienten und die uns anvertrauten Menschen

Lasst die nette Dame in Ruhe und findet eine Lösung, die ihr hilft statt sie in dieser Form zu diffamieren und zu entmündigen. GUTE PFLEGE GEHT ANDERS

Pflege für Aufklärung mit unserem Netzwerk helfen gerne eine adäquate Lösung im Sinner der Dame zu finden

powered by Advanced iFrame free. Get the Pro version on CodeCanyon.