Seite wählen

Eine interessante Erfahrung ist es einmal dabei zu sein wenn “Experten” über die Probleme in der Pflege reden, die nie oder lange nicht mehr am Bett und am Patienten tätig waren/sind.

Wer unsere Arbeit unterstützen möchte kann dies mit einem Click auf das Logo tun.

7 Minuten ist quasi nichts um auch nur annhähernd das zu sagen was hier wirklich praxisbezogen zu all diesen Themen wichtig wäre. Wie auch immer. Wenn dadurch mehr Kollegen angeregt werden, ihren Beruf und ihre Arbeit zu verteidigen statt nur hinzunehmen, sind wir auch dem richtigen Weg. Dabei ist es egal ob ungeimpft oder geimpft.

Diese Regierung wird weitermachen an der allgemeinen Impfpflicht und die sogenannten “Vertreter” der Pflege aus allen Verbänden sind durchweg dabei die ohnehin am Boden liegende Pflege endgültig den Todesstoß zu versetzen. Sie sind Theoretiker, die jegliche Verbindung zur Realität vor Ort verloren haben oder nie besaßen. Dabei ist es ihnen egal wie viele Menschen an dieser Impfung sterben oder erhebliche Komplikationen bekommen. In ihrer Ignoranz und Fachinkompetenz gehen sie über Leichen und ignorieren die Warnungen der wahren Experten: UNS

Wenn wir hier als Pflegeexperten, egal ob geimpft oder ungeimpft etwas ändern wollen bleibt nur der aktive Arbeitkampf. Erst wenn es weh tut für die Krankenhäuser und Verbände wird sich etwas ändern. Wir sind die Experten und wir sind der schlafende Riese von über 1.5 Mio Pflegekräften. Die Politik ist nicht unser Erziehungsberechtigte.

Wir haben die Macht und es wird Zeit sie zu nutzen und, wenn nötig, über aktiven Arbeitskampf. Dazu brauchen wir keine Gewerkschaft, nur unseren Mut und das Bewusstsein dass wir die Experten sind.

Da YouTube mein Video gelöscht hat hier auf Rumble

Sodele, nach Beschwerde ist es wieder online–geht doch

powered by Advanced iFrame free. Get the Pro version on CodeCanyon.

Hier die ganze Sitzung

https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2022/kw17-pa-gesundheit-coronabonus-890190