Podcasts Pflege für Aufklärung

Corona und die Debatte um Personaluntergrenzen. Teil 2: Krankenhausfinanzierung, folge dem Geld und … Leichen in Papua Neu-Guinea

Im Teil 2 reden wir mehr noch über das Thema Krankenhausfinanzierung und die wirtschaftlichen Interessen von der Klinik bis in die ausserklinische Betreuung.

Ebenso wird Martin uns ein kurioses Beispiel für Medienmanipulation zeigen, nämlich die TOTEN von Papua Neu-Guinea

 

Vor ein paar Tagen fand ich im Internet ein kleines Video wo ein Mann in Pflegerkleidung und Maske anfängt über Pflege und Personaluntergrenzen in seiner Klinik in Fürth zu reden. Die erste Assoziation: Oh ein Kollege…… weit gefehlt. Was er tatsächlich sagte und tat war nur beim ersten oberflächlichen hinhören pflegebezogen.

Er bettelte um Straferlass bei der Erhebung der Personaluntergrenzen in der Pflege bzw. um die Aufhebung dieser, weil seine Klinik angeblich volläuft, dies nicht Corona bezogen aber auf den Pflege Personalmangel.

Beim genaueren Prüfen und recherchieren war es jedoch kein Reden für die Pflege und auch kein Reden eines Pflegers sondern keinem Geringeren als dem ärztlichen Direktor des KLinikum Fürth, Herrn Dr. Manfred Wagner

Martin Adam , Christian und ich konnten dies natürlich nicht so stehen lassen und haben uns einmal diese Aussagen von Herrn Wagner genauer angeschaut und ebenso die aktuellen Zahlen analysiert.

 

https://pflegefueraufklaerung.de/corona-und-die-debatte-um-personaluntergrenzen-teil-2-krankenhausfinanzierung-folge-dem-geld-und-leichen-in-papua-neu-guinea/

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.