Ankündigung Video Beiträge,  Aktuelles Video Pflege für Aufklärung,  Kollegen berichten,  Pflege Aktion: Aufruf zum Handeln. Pflege schützt die Hilflosen,  Sammlung Todesfälle/Covid Ausbrüche nach Impfung

Ankündigung Video bei Pflege für Aufklärung: Interview mit Pflegeschülern

Wir von Pflege für Aufklärung haben am kommenden Sonntag, dem 7.3.21 einen ganz besonderen Termin

Christian und ich werden mit ein paar Auszubildenden in der Krankenpflege über ihre Erfahrungen in der Coronazeit reden.

Von der Charitee in Berlin bis nach Süddeutschland werden diese jungen angehenden Pflegekräfte berichten.

Ein Zweig der Pflege der bis jetzt eigentlich gar nicht oder kaum in der Öffentlichkeit zu Wort kommt


NICHT SO HIER BEI PFLEGE FÜR AUFKLÄRUNG

Hier sollen die Auszubildenden in der Pflege, egal in welchem Bereich sie arbeiten ein Forum finden sich auszutauschen und auch zu berichten


Themen werden sein

1.) wie gut wurden die Krankenpflegeschüler zur Krankheit Covid 19 und dem Thema PCR Test unterrichtet?

2.) wie wurden diejenigen Schüler die mit Corona Patienten gearbeitet haben angeleitet bzw. ausgebildet und vorbereitet?

3.) es gibt bereits Auszubildende die durch die Blume zu einer Impfung gedrängt werden. Wie ist es Ihnen ergangen?

4.) wie denken die Auszubildenden durch ihre Erfahrungen über ihre berufliche Zukunft?

5.) wie sehen die Krankenpflegeschüler die Qualität ihrer Ausbildung?

6.) Einsatz im Pflegeheim: Erfahrungsbericht wie respektlos demente alte Menschen nackt auf dem Duschstuhl getestet werden

7.) wie gehen die Auszubildenden damit um, wenn sie mangelhaft angeleitet werden und im Alltagsstress schon als Vollkräfte mehr oder weniger eingeplant werden?

8.) Wie ergeht es den Auszubildenden mit der unnötigen Testerei und wie erleben sie dan Arbeitsalltag

Diese und andere Fragen werden wir in einer Zoomschaltung besprechen

wir wollen hier auch ganz offiziell junge Auszubildende Krankenpflegeschüler/innen ermutigen, sich nicht unter Druck setzen zu lassen, sondern an die Öffentlichkeit zu gehen wenn sie zum impfen mehr oder weniger gezwungen oder genötigt werden oder in ihrer Ausbildung zu arbeiten eingesetzt werden für die sie noch nicht qualifiziert sind.

Pflege für Aufklärung möchte allen Menschen, auch denen die nicht aus dem Beruf der Pflege kommen einen Einblick gewähren in das was hinter den Kulissen der Pflege abläuft. Seit Jahren wird unser Beruf von den Lobbyisten und Pharmavertretern in Krankenhausvorständen und in der Politik demontiert. Diese Coronakrise hat einmal mehr gezeigt wie perfide diese Menschen in verantwortungsvollen Positionen Lügen und unseren Beruf dazu missbrauchen ihre politische Agenda umzusetzen. Dem schieben wir von Pflege für Aufklärung nun einen Riegel vor. Wir werden schonungslos alles ans Licht bringen, alles worüber man jahrelang hinter vorgehaltener Hand beim Rauchen oder beim Kaffeetrinken geredet hat.


Wer ebenfalls gerne von ähnlichen Erfahrungen als Krankenpflegeschüler/innen oder auch langjährige Pflegekraft mit uns berichten möchte aus dem Alltag der kann sich gerne bei uns melden. Die Probleme beziehen sich ja nicht auf Corona allein sondern die allgemeinen alltäglichen Situationen

meldet euch einfach unter folgender E-Mail-Adresse

info@pflegefueraufklaerung.de

Ihr könnt natürlich wenn ihr wollt auch ohne Kamera an einer Zoom Session teilnehmen. Eure Daten werden selbstverständlich diskret und anonym behandelt. Wer etwas schreiben möchte der kann dies auch tun und wir werden es dann berichten.

Verpasst nicht unser neues Video, welches Anfang nächster Woche online geht

In Zukunft werden immer hier Videos angesagt. Es warten viele spannende Berichte

Bis dahin ein schönes Wochenende

2 Comments

  • angelika schmitt

    Eine sehr sehr gute Sache…👍Ich wünsche euch viel Glück und Kraft…
    Das System der Altenpflege ist ein Politikum….Die Politik aber… wird nichts verbessern…

  • Ulrike Schmidt

    Das finde ich eine ausgezeichnete Idee und schon längst überfällig.
    Es muss endlich mal gezeigt und berichtet werden, was für eine verantwortungsvolle Arbeit ihr erfüllt, die zu niedrig bezahlt wird. Wünsche euch einen großen Erfolg und vor allem bleibt gesund. Gruß Ulrike

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.